Startseite » News » Unterstützung » Darum protestieren wir: Für den Erhalt Ihrer Zahnarztpraxis vor Ort!

Darum protestieren wir: Für den Erhalt Ihrer Zahnarztpraxis vor Ort!

In Baden-Württemberg ist die zahnärztliche Versorgung bisher
gesichert. Die Zahnarztpraxen im Land stehen jedoch unter
hohem Druck: Die Versorgung ist akut bedroht.

Wir Zahnärztinnen und Zahnärzte in BadenWürttemberg protestieren für bessere politische
Rahmenbedingungen – damit wir auch morgen
noch für Sie da sein können!

Unsere Forderungen:

  • Ambulante Versorgung stärken!
    Gestiegene Material-, Personal- und Energiepreise sorgen für großen
    wirtschaftlichen Druck. Die Verantwortung und die Arbeitsbelastung der
    Praxisinhaberinnen und -inhaber sind hoch. Wir brauchen bessere
    Bedingungen, damit sich auch künftig junge Zahnärztinnen und Zahnärzte
    niederlassen.
  •  Budgetierung abschaffen!
    Durch die Budgetierung sind die zahnärztlichen Leistungen in der gesetzlichen
    Krankenversicherung gedeckelt. Das heißt, dass nicht alle erbrachten
    Behandlungen voll vergütet werden. Für Sie bedeutet dies: Eine schwierigere
    Terminfindung, erschwerte telefonische Erreichbarkeit, längere Terminintervalle, eingeschränkte Leistungen und mehr Zuzahlungen.
  • GOZ endlich anpassen!
    Die Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ) ist seit 36 Jahren unverändert, die
    Preise wurden nicht angepasst. Wir fordern eine Anhebung der GOZ unter
    Berücksichtigung von Energie-, Material-, Personal- und Digitalisierungskosten.
  • Sinnvolle Digitalisierung statt Sanktionen!
    Digitale Anwendungen müssen den Praxisalltag entlasten und nicht
    verkomplizieren. Viele vom Gesetzgeber zwangsweise vorgeschriebene
    Anwendungen wurden jedoch überhastet eingeführt und haben zusätzlichen
    Aufwand verursacht. Wir fordern einfache, funktionierende Lösungen und den
    Verzicht auf jegliche Sanktionen!
  • Weniger Bürokratie, damit mehr Zeit für die Behandlung bleibt!
    Die Belastung durch teilweise unsinnige Verwaltungsvorgaben steigt immer
    weiter. Durchschnittlich über 24 Stunden Bürokratieaufwand pro Woche und
    Praxis sind entschieden zu viel. Diese Zeit fehlt für die Behandlung. Hier
    besteht dringender Handlungsbedarf!

Mit diesen Forderungen wollen wir sicherstellen, dass alle Bürgerinnen und
Bürger in Baden-Württemberg auch in Zukunft wohnortnahen Zugang zu einer
guten zahnärztlichen Versorgung haben.

in Kooperation mit weiteren zahnärztlichen Verbänden

×

Hello!

Click one of our contacts below to chat on WhatsApp

× Wie kann ich dir helfen?